Nacktputzer/-dienstleister: Kopfkino versus Wirklichkeit

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
4713195
 
ThemenerstellerGruppen-Mod
 ThemenerstellerGruppen-Mod
16. Jul 15

Nacktputzer/-dienstleister: Kopfkino versus Wirklichkeit
Immer wieder trifft man als Femdom auf Nacktmolche, die sich bei ihnen als Nacktputzer, -dienstleister... bewerben, aber von ganz anderen Voraussetzungen ausgehen als die Dame selbst. Als Beispiel sei genannt, dass man seine Wohnung wirklich richtig geputzt haben möchte, ohne Wenn und Aber, der Nacktbewerber sich aber als absolute Null herausstellt. Mancher, der auch dem BDSM zugeneigt ist, putzt extra schlampig und freut sich innerlich schon auf eine Abreibung. Derlei Beispiele gibt es bestimmt viele hier.
Wer wurde schon mal enttäuscht von den Damen, aber auch von den Herren hier und mag berichten?
Wie handeln die Damen es mit der Bestrafung?
Wie ist der Ablauf einer Putzsession/Dienstesession?
Welche Erwartungen hegt ihr (m/w)?
usw.

Lasst uns teilhaben an euren Erlebnissen. Die Diskussionsrunde ist eröffnet... *kissenschlacht*
Danke10x
 
 
16. Jul 15

MadameBeatrix
Meine Devise
schlecht geputzt = Reaktion von meiner Seite "Ignoranz"
gut geputzt = dann darf er einen Wunsch äußern, den ich dann gerne umsetze
Danke11x
 
 
16. Jul 15

Nacktputzer????
Wo???
ich hatte etliche Interessenten,aber da ich immer dazuschreibe,ich erwarte auch wirklich "putzen",sind die Jungs nie wirklich aufgetaucht.
 
 
16. Jul 15

nacktputzer
Also wenn ich einen Auftrag zum putzen bekomme , dann putze ich auch richtig. Denn das ist ja der Auftrag. Bislang waren alle mit meiner Arbeit zufrieden. Selbst bei den jungesellinnen Abschieden wo ich zur Belustigung putzen sollte habe ich dies gewissenhaft gemacht. Es kam immer gut an. Belohnung war das zur schau stellen dabei.
 
 
16. Jul 15

Erfahrungen
Es gibt ja Strafen, die einem Sklaven gefallen und wirkliche Strafen.
Wenn mein Sklave extra schlecht putzen würde, gäbe es eine echte Strafe.

Wenn man nicht mit dem Sklaven zusammen ist, er also nur mal
zum Putzen vorbeikommt, ist es ratsam, ihm gleich von Anfang an zu sagen:
Wenn du gut putzt gibt es etwas, das du magst.
Wenn du schlecht putzt, gibt es sofort die Haustür.

*zwinker*
Lady Sas
Danke11x
 
 
16. Jul 15

Nacktputzer
ich hatte schon manchmal einen Sklaven hier, aber leider meist nur einmal.
Ich erwarte Gehorsam und saubere Arbeit.
Ein Spiel gibt's bei mir nur, wenn ein Sklave sauber arbeitet.
Ansonsten gibt's den Weg zur Haustüre....
 
 
16. Jul 15

Klönschnack...
...im Vorfeld, und jeder beteiligte weiß, was er oder sie genau zu erwarten hat und was nicht. Dann gibt's auch keine lagen Gesicher *zwinker*
 
 
16. Jul 15

@dominant - oh ja, wie sehr ich diese
Haltung unterstütze *top*

Es gibt jede Menge notgeile Kerls, die denken, sie wedeln mal fünf Minuten durch die Wohnung und haben dann EIN ANRECHT auf stundenlange Spiele *lach* *haumichwech*

*nono* so funktioniert das nicht, ihr Herren - auch hier gilt "NO TOPPING FROM THE BOTTOM" - und wenn ihr eure Funktion noch nicht verinnerlicht habt, dann könnt Ihr nachhause gehen und nochmals üben, was es mit der Demut auf sich hat *ja*

Und bis man den richtigen findet, Ladies - schmeisst den Rest raus, wenn sie Nichts taugen!

Nacktputzer

ich hatte schon manchmal einen Sklaven hier, aber leider meist nur einmal.
Ich erwarte Gehorsam und saubere Arbeit.
Ein Spiel gibt's bei mir nur, wenn ein Sklave sauber arbeitet.
Ansonsten gibt's den Weg zur Haustüre....

Danke
 
 
16. Jul 15

Nacktputzer...
Dafür gibt es doch professionelle Reinigungskräfte/Firmen!
Ok, die kosten halt auch etwas... wie so vieles im Leben!
*sarkasmus*
 
 
17. Jul 15

Meine reale Erfahrung mit Nacktputzen ist, dass es sich vom Kopfkino schon unterscheidet. Man rennt eben nicht dauergeil durch die Wohnung der Herrin und es wird einem auch nicht dauernd Aufmerksamkeit geschenkt. Es ist richtige Arbeit.

Da es sich aber um einen Befehl der Herrin handelt, führe ich den natürlich gewissenhaft aus. Auf eine Belohnung kann man nur hoffen. Das liegt aber natürlich nur in ihrem Ermessen. Sollte die Belohnung nicht erfolgen so ist es für mich manchmal schon Belohnung genug die Herrin zufrieden gemacht zu haben.
 
 
17. Jul 15

Ich finde es ganz schlimm, dass so viele Nacktputzer so schlechte Dienste leisten. Wir Männer, die darauf stehen, werden dadurch in unseren Möglichkeiten sehr eingeschränkt. Wichtig ist die Klärung im Vorfeld. Der Mann hat alles sauber zu machen und darf dies als Gegenleistung nackt tun. Mehr nicht!! *anbet* *sabber*
 
 
17. Jul 15

@Objekt - na schön, dass Du auch dieses
Thema nicht verstanden hast.

Wenn Frau eine saubere Wohnung haben möchte, dann putzt sie entweder selbst, beauftragt eine Firma - oder lässt einen Nackputzer seine Freude daran mitteilen.

Ich kenne übrigens KEINE ehrenhafte Femdom (ja, ich bin nun mal ganz konkret, es gibt tatsächlich auch unehrenhafte FemDoms - leider, sehr leider... - doch von denen sprechen wir an dieser Stelle mal nicht), die nicht in der Lage sind, ihr Zuhause in Ordnung zu halten, oder - so es denn notwendig wäre, sich eine Putzfirma zu leisten.

Wenn Du keine Freude an diesem Spiel hast, dann sei Dir gewahr, dass dieser Thread auch nicht Deine Wiese ist. Such Dir doch einen anderen aus - und höre auf, solch unpassende, anmassende Kommentare zu posten *wink*

Ach ja, und auch für Deine Vorlieben gibt es gut bezahlte Profis - viel Spass beim In-Die-Tasche-greifen *wink* (ja, diese Damen haben tatsächlich höhere Stundensätze als Putzhilfen *ja*)
 
 
17. Jul 15

Nackt putzen
Also laut Duden ist ein Nacktputzer eine "männliche Person, die unbekleidet Raumpflege betreibt". Mehr steht da nicht und ich denke mehr ist es so auch erst einmal nicht. Es ist doch schön, auf diese Weise einer Femdom zu helfen und diese glücklich zu machen. Wenn dabei auch eine "Belohnung" für den Putzer raus springt ist das sicherlich schön, aber nicht vordergründiges Ziel des Nacktputzens.
Also ich finde es auch schon so recht anmachend, nackt in fremden Räumen zu sein, den Blicken der Femdom ausgeliefert zu sein oder wenn eventuell noch Besuch da sein sollte. Da hat ja so jeder seine individuelle Scham-bzw. Peinlichkeitsgrenze, die man auch da überwinden muss und was den gewissen Kick auch ausmacht.
Und ja, selbst in der "Aufregung" sollte man schon in der Lage sein, ordentlich zu putzen.
 
 
17. Jul 15

Ich erwarte Gehorsam und saubere Arbeit.
Ein Spiel gibt's bei mir nur, wenn ein Sklave sauber arbeitet.
Ansonsten gibt's den Weg zur Haustüre....

Genauso sehe ich es auch.
Ich kläre vorher mit dem Bewerber ganz genau, das schlampiges Putzen nicht ausschimpfen und Popoklatschen zur Folge hat...ich lass mich da nicht provozieren und erfülle ihn so seine Wünsche kostenlos zu einem sonst teuren Dominabesuch zu kommen.
Und wer nicht verstanden hat, das dies einfach auch ein "Spiel" ist, dem sei mal gesagt, "wirtschaftlich" lohnt es sich nicht.
Wenn ich eine Putzfrau beschäftige ,bezahle ich so um die 50 Euro, habe danach eine top saubere Wohnung und zwar flink und präziese und vor allem, ohnn das ich die 4 Stunden neben ihr stehen muss, sie beaufsichtigen und meine kostbare Zeit vergeude.
Ein Nacktputzer braucht meist wesentlich länger und will beaufsichtigt werden, ich muss also neben ihm stehen. In diesen vier Stunden könnte ich aber auch meinem Job nachgehen und Geld verdienen.Ich verbringe also meine "kostbare" Zeit mit ihm.
Also nix von wegen ich nutze Jemand als billige Arbeitskraft.
Es ist ein Spiel und hätte ich nicht Spaß daran, würde ich einfach eine echte Putzfrau bestellen und gut ist.

Es ist ein Spiel und eine Win win Situation, sollte es zumindest sein
 
 
17. Jul 15

Angebot
Ja - wenn ich putze - putze ich richtig - ich liebe es nackt vor einer Dame - nur mit Arbeitshandschuhen und gern aus gegebenen Anlass - abgebundenem Geschlecht - der Arbeit nachzugehen - insbesondere die Nasszelle in allen Bereichen sollte gereinigt werden - schön fühlt es sich an dabei von Zeit zu Zeit von der Dame beobachtet zu werden.
Gern übernehme ich alle anstehenden Arbeiten. Ich hatte bereits in Berlin das Vergügen einer Dane so zu dienen - die Dame war nicht unzufrieden und hat mich nach der Arbeit mit einem kleinen Spiel belohnt.
So hoffe ich nun gern auf Anfragen im Gebiet Hamburg Schleswig Holstein
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  • Fröhle Busensaugschale Größe:D
    Fröhle Busensaugschale Größe:D
    Medizinisch-technisch geprüftes Markenprodukt von "Fröhle" zur Vakuum/Schröpftherapie der…
    Preis: 55,95 EUR
  • Vibrator Smile Gipsy Farbe:violett
    Vibrator Smile Gipsy Farbe:violett
    Der leise Verführer! Kraftvoller Vibrator mit drei leisen Motoren unten, mittig und oben…
    Preis: 54,95 EUR
  • Duo-Liebeskugeln Orgasm Balls
    Duo-Liebeskugeln Orgasm Balls
    Rotes Liebeskugel-Duo mit rotierenden Innenbällen, verbunden durch ein Band mit…
    Preis: 5,95 EUR

Interessante Gruppen zum Thema

  • Femdom&Malesub
    Femdom&Malesub
    Femdom&Malesub ist eine Gruppe ausschließlich für dominante Frauen und devote Männer.
  • Kopfkino
    Kopfkino
    Erotische Geschichten und Phantasien, von und für Kopfkino - Liebhaber (-innen), Austausch und Erfahrung,
  • Lustschmerz
    Lustschmerz
    Ob Lust am Schmerz, Spaß am Züchtigen oder die härtere Gangart im Bett, hier bist du genau richtig :).